PDFAusdruckenE-Mail
PROFESSIONAL COURSE PHOTOGRAPHY FINE ARTMamma’s Rezepte
  Künstler und Kunsthandwerker in der Renaissance

Idee

Die Zeit der Renaissance in Florenz war für Handwerker und Künstler eine bedeutende Epoche. Die Werkstätten öffneten sich der Welt, wurden zu Orten der Begegnung und des Austauschs. Der Handwerksmeister behauptete sich aufgrund seiner besonderen kreativen Fähigkeiten und wurde in jeder Hinsicht ein Künstler. Er war derjenige, der neue Arbeitstechniken und Stile entwickelte. Dieses Seminar hat zum Ziel, die Verbindung zwischen dem Kunsthandwerk und der Kunst von der Renaissance bis heute aufzuzeigen. Insgesamt stehen 5 Veranstaltungen am Nachmittag von je etwa 2 bis 3 Stunden auf dem Programm, wobei Museen, Sehenswürdigkeiten und Kunsthandwerksstätten besichtigt werden.

Dauer: 1 Woche

Programm5 Veranstaltungen am Nachmittag von jeweils 2 bis 3 Stunden.

  • Montag: Geführter Spaziergang durch das FLorenz der Renaissance. Einführung zum  Seminarthema und Begrüssungsaperitiv
  • Dienstag: Die Malerei der Renaissance, Besuch der Uffizien.
  • Mittwoch: Besichtigung verschiedener Kunsthandwerksstätten: Restaurierung von antiken Büchern, marmorisiertes Papier und Terracottaproduktion   
  • Donnerstag: Filippo Brunelleschi, der Architekt in der Renaissance, Besichtigung des Baptisteriums, der Domkuppel und weiteren Bauwerken
  • Freitag: Die Skulptur in der Renaissance, Besuch der Accademia

Sprache:  italienisch oder  englisch  
Mindestalter: 16 Jahre
Stufen: 1

Dieser Kurs wird als Privatkurs angeboten, die Preise (pro Person)  richten sich nach der Anzahl der Teilnehmer, die sich als Privatgruppe anmelden. Der Kurs kann das ganze Jahr über gebucht werden.

Der Preis beinhaltet:   Programmablauf wie oben beschrieben, inklusive Eintrittskarten in Museen und Werkstätten, Begrüssungsaperitiv

Es besteht die Möglichkeit, dieses Seminar mit einem Italienischsprachkurs am Vormittag zu kombinieren. 

Stellen Sie eine Frage zu diesem Angebot

 
:

:
Wählen Sie das Datum
Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 19 Juni 2018 21:37